Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.
 
 
img
 
Liebe P├Ądagoginnen und P├Ądagogen,
 
jetzt kommt Strom ins Spiel. Doch keine Angst, das Experiment ist komplett ungefährlich. Aber unsere Kartoffel hat es gleich in sich ...
 
 
img
 
Was brauchen wir dafür?
 
eine Kartoffel
Nagel aus Zink
Geldstück aus Kupfer (1- oder 2-Cent-Münze)
Kopfhörer mit Klinkenanschluss
 
 
img
 
Schritt 1
 
Zu Beginn wird die Kartoffel in der Mitte auseinander geschnitten.
 
 
img
 
Schritt 2
 
In eine Hälfte steckt man nun den Nagel und die Münze nebeneinander. Der Kopfhörer kommt in die Ohren und den Klinkenstecker befestigt man zwischen Nagel und Münze.
 
 
img
 
Schritt 3
 
Siehe da, im Kopfhörer knistert es!
 
 
Was passiert und wieso?
Durch die verschiedenen Metalle und den Saft der Kartoffel beginnt eine chemische Reaktion. Winzige Teilchen, sogenannte Elektronen, kommen in Bewegung. Durch den Stecker des Kopfhörers wird der Stromkreis geschlossen und man kann tatsächlich den Strom hören.
 
 
Profi-Tipp:
Statt eines Kopfhörers könnte man auch mit Hilfe eines Strommessgerätes den Strom "sichtbar" machen. Diesen Versuch kann man auch mit anderen Frucht- und Gemüsearten ausführen.
Viel Spaß mit diesem spannenden Experiment!
 
 
Mehr davon!
 
 
Wir bieten unseren geschätzten PädagogInnen auch gerne GRATIS Inhalte für Ihren Unterricht – folgen Sie uns auch auf unseren Social-Media Seiten und verpassen Sie keinen Beitrag mehr:
 
 
icon
 
 
 
Instagram/heftehelfen
icon
 
 
 
Facebook/heftehelfen
 
 

Sie haben Fragen?

Kontaktieren Sie uns gerne: +49 9664 77 13 124 oder office@heftehelfen.de

Herzlichst, Ihr Wolfgang Zapke

 
 
 
 
KONTAKT
 
Wenn Sie diese E-Mail (an: info@schule-in-der-widum.de) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.
 
 
icon
 
Hefte helfen
 
Adresse: Sonnenstraße 7, 92256 Hahnbach
Tel: +49 19664 77 13 124
Email: office@heftehelfen.de | Web: www.heftehelfen.de